anfanghautverjungungaknefettreduktionfaq_rende2
rubrik

Worin liegt die Wirkungsweise von Lipoclasie gegen Fettzellen?

Durch eine Kombination von gepulsten Schall und Druckwellen wird in und um die Fettzellen in schneller Folge ein Wechsel zwischen Über –und Unterdruck aufgebaut. Durch die schnellen Druckwechsel entstehen im Fettgewebe starke Mikroströmungen, die die innere Stabilität der Fettzellen beeinträchtigen. Ähnlich einem überdehnten Ballon werden die Fettzellen durchlässig und verringern ihre Speicherfähigkeit. Das Immunsystem erkennt die geschädigten Fettzellen als Fremdkörper und baut diese über den Stoffwechsel ab. Durch die Stimulans der kollagenen Fasern wird die Haut mit jeder Sitzung sichtbar gestrafft.

Wie oft muss die Anwendung wiederholt werden?

Bereits nach der ersten Anwendung sind deutliche Erfolge sichtbar, allerdings empfehlen wir 3-4 Termine wahrzunehmen um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Bei einer leicht einzuhaltenden Ernährungsweise reduziert sich der Körperumfang mit jeder weiteren Anwendung.

Welche Risiken gibt es?

Allgemeine Risiken der Lipoclasie-Anwendung sind nicht bekannt.
Vor der Anwendung wird eine Anamnese über persönliche, gesundheitliche Risikofaktoren erstellt.
Kurz nach der Behandlung kann leichtes Unwohlsein auftreten. In den 3 Folgetagen sollte auf die vorgeschlagene Ernährung geachtet werden.

balkenglossarblogimpressum